Mein Selbstschutz.

Mein Selbstschutz.

Ich bin noch nie in einem ICE Sprinter gefahren. Gott, ist der schnell! Wieso bin ich nicht schon längst damit gefahren, so oft wie ich unterwegs bin in Deutschland?! Eingestiegen, drei und ein paar zerquetschte Stunden entspannt Musik über die neuen mega Kopfhörer und für alle hörbar gehört, lecker 37,82 € für eine Flammkuchen-Zunge griechischer Art und eine Bionade Ingwer-Orange ausgeben und zack – ist man am Zielort.

Gestern wurde ich zu einem Mochachino in unserem Café an der Ecke eingeladen. Gott, ist der gut! Wieso hab ich mir nich schon längst diese mit sexy Schoki aufgepimpte Wunderplörre gegönnt?! Zum ersten Mal habe ich dort etwas bestellt. Ich laufe seit über einem Jahr täglich an diesem wunderschönen Café vorbei und sehe glückliche Menschen mit dampfenden Kaffeebechern in der Hand. Ich bin mir sicher, sie sind nur so glücklich, weil die dampfenden Kaffeebecher mit unfassbar fair getradetem köstlichen Kaffee aus dem Café gefüllt sind und dann auch noch so unfassbar lecker sind.

Wieso all das zum ersten Mal?! Was der Bauer nicht kennt, … ? Und hey, klar, was man nicht kennt, das vermisst man ja auch nicht. Nervt nur, wenn dir jeder von erzählt. Ansonsten ist es nur zu teuer, zu umständlich, zu abgehoben, zu unnötig, zu unwissend, ich Ignorant…

Ich glaube ja, in Wahrheit habe ich mich selbst geschützt.

Wir wollen uns doch immer selbst schützen. Letztlich.

Vor persönlichen Angriffen, vor Schuldzuweisungen, vor Verletzungen unseres Stolzes, unserer Ehre, unseres Herzens…

Hätte ich vorher gewusst, wie absolut mega gut so ein ICE-Sprinter ist, wäre ich immer zu sehr inflexiblen Zeiten gereist und hätte Unmengen an Geld für diesen Luxus ausgegeben. Hätte ich jemals vorher geahnt, wie unfassbar super toll sich dieser Mochachino auf meine Geschmacksknospen auswirkt, wäre ich nun definitiv ein insolventer Kaffeejunkie.

Blöd ist nur, dass ich jetzt bereits inflexibler insolventer Sprinterreisender mit einem Kaffeeproblem bin.
IMG_2906-0.JPG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.